Meine Programmvorschau - Bergreisen 2019

Skitouren
12. bis 20. April - Skitourenreise Island - 9 Tage

Trekking
26. Januar bis 09. Februar - Trekkingreise Kenia mit Safari - Mt. Kenya 4985 m -  15 Tage
05. Juli bis 20. Juli -Trekkingreise Armenien – mit Mt. Aragats 4095 m - 16 Tage
07. bis 14. September -Wanderreise La Palma – Kanarische Inseln – 8 Tage
08. bis 23. November - Trekking Reise Ecuador mit Cotopaxi Besteigung 5897 m

Klettern
24. April bis 12. Mai – Kletterreise Südafrika – 19 Tage

Kletterreise S-Afrika

Trekking zum Mount Kenya - Kenia - 2019

Point Lenana 4985 m, afroalpine Flora und Safari am Äquator

Das Massiv des Mt. Kenya am Äquator Afrikas ist die zweitgrößte Erhebung dieses Kontinents. Auf der Trekkingreise überqueren wir dieses Inselmassiv, mit seinen nahen Gletschern und Schneefeldern. Bizarren Felsentürme, Kraterseen und die besondere afro-alpine Flora umsäumen unseren Weg. In tieferen Lagen wandern wir durch den Regenwaldgürtel, mit riesigen Hagenia-Bäumen. Etwas höher passieren wir eine Heide- und Protea-Baumlandschaft, bis wir um die 3800 Meter von einzigartigen, endemischen Riesenlobelien und Baumsenezien umgeben sind. Wir durchwandern geheimnisvolle Täler, passieren unterschiedliche Flusslandschaften und schlagen unser Nachtlager an glasklaren Seen auf. Die offene und fröhliche Art, der lokalen Frauen und Männer, die uns begleiten, lassen ein angenehmes Gemeinschaftsgefühl aufkommen. Gut akklimatisiert steigen wir auf den Trekkinggipfel „Point Lenana“ 4985m und erwarten den Sonnenaufgang. Nach den Tagen in den Bergen besuchen wir Bena, eine Frau die Waisenkinder betreut. Sie wird uns mit einer Gruppe von Kindern zum Safari in den Nakuro Nationalpark begleiten. Danach fahren wir Richtung Süden zum Amboseli Nationalpark, wo wir die großen afrikanischen Wildtiere, mit der sagenhaften Kulisse des vergletscherten Kilimanjaro im Hintergrund, beobachten können. Ein entspannender Tag am perlweisen Strand von Diani am Indischen Ozean, rundet diese besondere Reise ab.

>26. Januar –  09. Februar 2019 (15 Tage)
>Trittsicherheit, Konditon für Gehzeiten bis zu 8 Stunden, Zelttrekking, Abenteuerlust
> 3.100 Euro zzgl. Flug ab ca. 550 Euro plus Reiseversicherung
>im Preis inbegriffen sind Führung,  Halbpension, Transfers im Land, Eintritte
>10 – 14 Personen
>Anmeldung innerhalb 01. November 2018
>Detailprogramm bei Helli anfordern – helli@bergfuerher.it

organisiert mit dem Reisebüro Ceylon Travel



Auf die Safari werden uns einige Kinder vom Waisenhaus Nakhuro begleiten, um zusammen mit uns die exotische Tierwelt Afrikas zu erleben.




Trekkingreise Island

Island am nördlichen Polarkreis, fasziniert durch die landschaftlichen Highlights. Je nach Tageslicht gibt es immer wieder starke Impressionen von einem Land in thermischer Bewegung.



Noch Restplätze frei!

Kletternreise

04.11. – 13.11. Todra Schlucht – Marokko



Skitourenreise 2017 - Japan

Die japanische Inselkette erstreckt sich in einem langen Bogen an der Ostküste Asien. Es ist nicht gerade die gängigste Destination für Skitouren, aber auf alle Fälle eine sehr interessante Insel, dessen Bergwelt wir erkunden. Die Insel Hokkaido liegt auf der nördlichen Breite wie Mittelitalien. Aus dem Meer steigt Feuchtigkeit auf und mischt sich mit der extrem kalten Festlandluft, die aus Sibirien kommt. Deshalb schneit es hier jeden Winter zwischen 16 bis 18 m Sushi-Powder, wie ihn die Freerider liebevoll nennen. Wahrscheinlich das Beste was in kristalliner Form vom Himmel fällt. Unsere Ziele sind die Vulkangipfel Tokachi-Dake 2077 m, Asahi-Dake 2290 m, Furano-Dake 1911 m. Von den Gipfeln aus genießen wir herrliche Ausblicke über die gesamte Umgebung, sofern das wechselhafte Wetter auf unserer Seite steht. Im Nationlapark Daisetsu-Zan ziehen wir unsere Spuren durch die märchenhaft tief winterlichen Birkenwälder. Nach jedem Frühstück, das uns von Hiroshi liebevoll zubereitet wird, starten wir in einen spannenden Tag. Das eine oder andere mal werden wir am Nachmittag in einem Onsen liegen. Unser nächste Ziel ist Niseko. Auf der Anreise machen wir in Sapporo halt und besichtigen die Eisskulpturen, die hier jedes Jahr beim Eis-Festival von Künstlern geformt werden. Von weitem leuchten die weißen Hänge vom Vulkan Yotei-Zan mit seinen 1500 m langen Flanken. Der Vulkan liegt im Südwesten der Insel.
Japan punktet nicht nur mit besonderen Pulverschnee-Erlebnissen, sondern auch mit einer besonderen Kultur, mit kulinarischen Köstlichkeiten, sowie mit den heißen Onsen-Bädern, die zur Entspannung einladen.